Novaris C

Einer der sichersten Krankentransportwagen Europas.

Neue Wege gehen

Das Außergewöhnliche geschieht nicht auf glatten, gewöhnlichen Wegen (Johann Wolfgang von Goethe). Wir sind der gleichen Meinung und das prägt unser Handeln von Beginn an. Wie auch bei der Entwicklung des Novaris C. Mit ihm haben wir ein Einsatzfahrzeug entwickelt, das in Ausstattung und Fertigungsverfahren neue Wege geht.

Erleichterung serienmäßig

Wir haben für den NOVARIS C eine Schiebetürerhöhung entwickelt, die Ihnen und Ihren Patienten das Ein- und Aussteigen einfacher macht. Im Anschluss haben wir sie mit 25 g vorwärts, 20 g rückwärts und 15 g seitlich erfolgreich dynamisch geprüft. Doch das aller Beste ist, sie ist serienmäßig.

NOVARIS C Sicherheit

  1. Dynamisch geprüft mit 25 g, 20 g und 15 g
  2. Mit 10 g in fünf Richtungen

Geprüft mit 25 g, 20 g und 15 g

Wir geben uns nicht mit dem reinen Erfüllen der geforderten 10 g (gemäß EN 1789) zufrieden und haben den Novaris aus Eigeninitiative heraus mit 25 g vorwärts, 20 g rückwärts und mit 15 g seitlich getestet (75°). Alle dynamischen Prüfungen wurden erfolgreich bestanden.

Features

Mit 10 g in fünf Richtungen

Der NOVARIS C erfüllt alle Anforderungen der in Europa gültigen Norm EN 1789 und wurde mit 10 g in fünf Richtungen erfolgreich dynamisch geprüft.

Features
next
prev
FeaturesFeaturesFeatures
Signalanlage
Die Hauben, wahlweise in blau oder klar (länderabhänigig), sind optimal der Dachform angepasst. Bis auf den optionalen Powerblitz, sind alle Hauben von außen einfach entnehmbar, sollte es der Servicefall einmal erfordern.
Klimatisierung
Der Novaris ist serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die Klimakanäle sind im Dach integriert und versorgen Sie mit der von Ihnen eingestellten Lufttemperatur.
Effiziente Lichttechnik
Die Lichttechnik des Novaris besteht aus der verbrauchsarmen und effizient arbeitenden LED - Technik.

Novaris Patientenraum

Bitte treten Sie doch ein! Sehen Sie sich in Ruhe um! Hier finden Sie Ergonomie und funktionales Design.

Optimale Arbeitsbedingungen

Mit einer großzügigen Innenhöhe von 1.860 mm können Sie im Patientenraum komfortabel arbeiten. Die Montagefläche rechts neben dem Seitenfenster und die beiden übereinander angeordneten Staufächer daneben können Ihren Anforderungen nach konfiguriert werden.

Features
Features

Deckenversorgungscenter

Das Deckenversorgungscenter ist sehr kompakt und unglaublich flach. Darin ist ein Infusionshalter integriert, dieser dient gleichzeitig als Revisionsöffnung, um an die zwei Antennen- montageplätze zu gelangen.

Ihrer Arbeitsweise entsprechend

Die Stauschränke auf der linken und rechten Seite im Patientenraum verfügen über einen elektronischen Taster zum einfacheren Öffnen. Im rechten Staufachdeckel sind zwei Mulden, die als Getränkehalter und Ablagefläche genutzt werden können.

Features
×