OTARIS light

OTARIS light

Wir wollen nicht nur komplett Neues schaffen. Wir entwickeln auch Gutes weiter, um es noch besser zu machen. Wie beim neuen OTARIS light. Die Konsolen bestanden zuvor aus glasfaserverstärktem Kunststoff, dessen Fertigung aufwändig ist. Die neuen Konsolen bestehen hingegen aus ABS – Kunststoff. Sie können schneller gefertigt werden, sind recyclefähig und nahezu 15 % leichter.

DESIGN

Der OTARIS Rettungswagen beeindruckt ebenso durch das athletische Design wie durch die extrem flache Ausführung des Dachaufbaus. Das verhilft dem OTARIS zu einer sehr geringen Gesamthöhe und macht auch unter schwierigen Bedingungen Durchfahrten möglich. Die LED-Lichttechnik der neuesten Generation kann heute schon optional nach den in den Niederlanden bereits gültigen Vorgaben ausgestattet werden.

Sicherheit

Seit 1999 prüfen wir unsere Produkte dynamisch. Mit 99 durchgeführten Prüfungen (Stand 2015) sind wir führend bei dem Thema Fahrzeugsicherheit. Die hohe Expertise auf diesem Gebiet hilft uns, unsere Einsatzfahrzeuge sicherer zu machen. Auch der OTARIS light wird mit unserem hohen Sicherheitsanspruch gefertigt, damit Sie sich sicher aufgehoben fühlen können.

20 g vorwärts

dynamisch geprüft

20 g rückwärts

dynamisch geprüft

15 g seitlich 75°

dynamisch geprüft

10 g in 5 Richtungen

dynamisch geprüft

Das Exterieur

Kraftvoll und effizient

„Man sollte nicht nur Strom im Arm haben, sondern auch im Köpfchen!“ Der OTARIS light hat beides. Die gesamte Lichttechnik besteht aus Licht emittierenden Dioden. Dadurch ist sie extrem leistungsstark und unglaublich effizient.

 

Dachkonsolen

Dank der leistungsstarken LED-Lichttechnik leistet die Signalanlage eine außergewöhnlich hohe Warnwirkung. Und das bei einer minimalen Bauhöhe.

Lichttechnik für alle

Egal ob blau, grün oder gelb – die Farben der Lichttechnik können nach den länderspezifischen Vorgaben konfiguriert werden. In den Niederlanden muss die Signalanlage beispielsweise auch gelbes Licht zur Standabsicherung und grünes Licht zur Kennzeichnung des Leitfahrzeuges abgeben können. Was für die Variante OTARIS light NL kein Problem ist.

Das Interieur

Rettungswagen oder Krankentransportwagen? Egal welches Einsatzfahrzeug Sie benötigen, mit dem OTARIS light liegen Sie immer richtig. Der Patientenraum wird individuell nach Ihren Anforderungen ausgebaut.

Die Bedienung

Mit den leicht zu reinigenden Bedienfeldern des OTARIS light steuern Sie die ausbauseitigen Funktionen ganz intuitiv. Im Fahrerhaus, an der Schiebetür und am Heckeinstieg bedienen Sie die Funktionen über die robusten Folientastaturen. Im Patientenraum befindet sich das berührungssensitive Touch Control.

Bedienfeld in der Mittelkonsole
Bedienfeld mit 15 Tasten und einem einfarbigen Display mittig: Blaulicht, Powerblitz, Frontblitzer, Springlicht, Ton, Stadt-Land-Schaltung, Arbeitsscheinwerfer, Notstart, Standheizung, Rückfahrwarner, Patientenraum-Beleuchtung, Heckabsenkung, Funktionsanzeige der 230 V – Einspeisung

Bedienfeld Touch Control
Berührungssensitiver Bildschirm zur Steuerung von: Patientenraum-Beleuchtung, Tragentisch, Klimatisierung, Standheizung, Dachlüfter, Thermoboxen. Anzeige von: Datum, Uhrzeit, Innentemperatur, Temperatur der Thermoboxen, Batteriespannung der Fahrzeug- und Zusatzbatterie, Softwarestände

Bedienfeld an der Schiebetür
Bedienfeld mit 5 Tasten: Patientenraum-Beleuchtung, Arbeitsscheinwerfer

Bedienfeld am Heckeinstieg
Bedienfeld mit 7 Tasten: Patientenraum-Beleuchtung, Arbeitsscheinwerfer, Heckabsenkung

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weiterführende Informationen?