Vier neue Rettungswagen von Ambulanz Mobile

Bei aktuell immer weiter steigenden Einsatzzahlen ist eine gute und sehr schnelle medizinische Versorgung von Patienten durch die Johanniter-Unfall-Hilfe von höchster Wichtigkeit.

Seit vergangenem Freitag ist der Regionalverband Magdeburg/Börde/Harz mit vier neuen Rettungswagen von Ambulanz Mobile unterwegs.

Bei der Übergabe machte Sandy Willberg, Fahrbereichsleiterin Einsatzdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe Magdeburg/Börde/Harz, deutlich, wie wichtig gutes Arbeitsmaterial und ein optimaler Arbeitsplatz für einen Rettungsdienstmitarbeiter ist.

Mit dem TIGIS® N20 baut Ambulanz Mobile einen der sichersten und wirtschaftlichsten Rettungswagen seiner Zeit. Nicht zuletzt durch den innovativen Wechselkoffer. Dieser lässt sich im Minimum zweimal umsetzen. So ist ein Wechsel alle sechs Jahre denkbar.

Bei der Übergabe werden alle im Auftrag gewünschten Aus- und Anbauten geprüft und getestet. Bei der Bestellung dieser vier Rettungswagen durch die Johanniter-Unfall-Hilfe handelte es sich um Komplettpakete. Unter dem Motto: „Alles aus einer Hand“ kümmerte sich Ambulanz Mobile um die Beschaffung der Fahrgestelle, übernahm den kompletten Ausbau und die neue, vom Kunden gewünschte Beklebung.

Sichtlich begeistert und mit einem Lächeln übernahmen Notfallsanitäterin C. Zerna und Notfallsanitäter B. Reimann die Rettungswagen und fuhren sie in die Rettungswachen in Schönebeck.

Ihr Newsletter!

Service

Serviceteam:
+49 3928 4863-39400

Baugruppenverkauf:
+49 3928 4863-34742

Information:
+49 3928 4863-30

info@ambulanzmobile.de