Auszeichnung für die Ambulanz Mobile

Die Ambulanz Mobile wurde von der Industrie- und Handelskammer Magdeburg mit einer Urkunde aufgrund ihres wertvollen Beitrages zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität in der Berufsausbildung ausgezeichnet. Überreicht wurde die Urkunde von Frau Peter, welche als Mobilitätsberaterin der IHK im Projekt Europaktiv fungiert.

Als Ausbildungsbetrieb mit 7 Ausbildungswegen und in Zusammenarbeit mit der IHK und Europaktiv haben Auszubildende der Ambulanz Mobile die Möglichkeit, ein durch ERASMUS gefördertes Auslandspraktikum zu absolvieren. Hierfür können die Auszubildenden für 3 Wochen in ein Unternehmen im Ausland besuchen und obendrauf gibt es sogar noch Geld dafür. Dabei sollen nicht nur die Sprachkenntnisse aufpoliert werden, sondern auch Kontakte geknüpft und die Prozesse in einem anderen Unternehmen kennengelernt werden. Das Programm ist aber nicht nur für IHK-Ausbildungsberufe, sondern schließt alle Berufsausbildungen ein.

Interesse an einer Berufsausbildung bei der Ambulanz Mobile geweckt? Dann schau auf unsere Karriereseite -> Link.

Ihr Newsletter!