KMP-Ausbauten

Individuell, flexibel und immer verfügbar

So unterschiedlich die Menschen sind, so individuell und verschieden sind auch ihre Anforderungen und Bedürfnisse. Genau nach diesen unterschiedlichen Anforderungen fertigen wir Ihren KMP-Ausbau. Auf Wunsch wird Ihr Fahrzeug mit Hilfe von Rasterschienen so ausgebaut, dass die Sitze problemlos entfernt und an dieser Stelle ein Rollstuhlplatz geschaffen werden kann. So bleiben Sie flexibel und können je nach Auftrag Ihr Fahrzeug umgestalten.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden haben wir für Sie jederzeit KMP-Ausbauten zum sofortigen Einsatz zur Verfügung. Zögern Sie nicht, sondern sprechen Sie uns an !

KMP-Ausbau mit variablen Hygieneschutz

Der variable Hygieneschutz minimiert die Ausbreitung von Bakterien und Viren durch die Übertragung über Tröpfcheninfektion. Durch den Klickverschluss an der Fahrzeugdecke ist der Hygieneschutz leicht anzubringen. Die flexible und transparente Folie bietet gute Sichtbarkeit sowie uneingeschränkte Kommunikation. Währenddessen schützt sie den Fahrer vor einer möglichen Ansteckung mit Infektionskrankheiten.

KMP-Ausbau mit Hublift

Statten Sie Ihren KMP-Ausbau mit einem komfortablen Hublift aus. Im eingeklappten Zustand befindet er sich platzsparend im Heckbereich des Fahrzeugs. Über die dazugehörige Fernbedienung senken Sie den Lift ab. Im Anschluss heben Sie die Person im Rollstuhl mühelos in das Fahrzeug. Ob ein Lift auch für Ihr Basisfahrzeug in Frage kommt, erfragen Sie bitte bei unseren Verkaufsberatern.

 

KMP-Ausbau mit Auffahrrampe

Anstelle eines Hublifts konfigurieren Sie auf Wunsch eine klappbare Auffahrrampe für den Rollstuhl. Mit ihr gelingt das Ein- und Ausfahren ebenfalls komfortabel und schnell. Beispielsweise mit der BREDA-Auffahrrampe. Sie ist die technische Weiterentwicklung der bereits 1999 mit 20 g (mit dem 20-fachen des Eigengewichtes) dynamisch geprüften Auffahrrampe Typ Compakt. Die Rollstuhl-Auffahrampe ist mit ergonomisch positionierten Griffen und Rollen ausgestattet. Das erleichtert das Ein- und Ausklappen spürbar. Wenn die Auffahrschräge der Auffahrrampe höher als 400 mm ist, wird die DIN 75068 nicht erfüllt.

 

Safetyhead Kopfstütze

Mehr Sicherheit für Rollstuhlfahrer – Um die Sicherheit beim Transport von Menschen im Rollstuhl zu erhöhen, haben wir die flexible Kopfstütze für Rollstuhlfahrer mit dem Namen Safetyhead entwickelt. Durch die eingebauten Rasterschienen im Deckenbereich ist eine variable Positionierung der Kopfstütze im Fahrzeug möglich. Wird die Kopfstütze nicht mehr benötigt, dann kann sie über den praktischen Klappmechanismus platzsparend im Decken­bereich arretiert werden.
Mehr erfahren …

Sichere KMP-Ausbauten

Wie wichtig ist Ihnen die Sicherheit in Ihrem KMP-Fahrzeug? Bereits 1999 haben wir die erste dynamische Prüfung für ein Kraftfahrzeug mobilitätseingeschränkter Personen erfolgreich durchgeführt. Die Auffahrrampe „COMPAKT“ wurde mit 20 g geprüft und bildet damals den Start für sichere KMP-Ausbauten.

Ihre Ansprechpartner:

Bobby Wagner
Telefon: +49 3928 4863-34713
E-Mail: Bobby.Wagner@ambulanzmobile.de

Marco Müller
Telefon: +49 3928 4863-34714
E-Mail: Marco.Mueller@ambulanzmobile.de

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.