Unterstützung für das Elternhaus

Als regionales Unternehmen arbeitet Ambulanz Mobile bereits seit vielen Jahren mit regionalen Partnern zusammen. Im Schönebecker Ortsteil Frohse ansässig, ist es die Fleischerei Brinkmann welche seit langem eine zuverlässige und „köstliche“ Geschäftsbeziehung hegt. 1991 gegründet, beging die Fleischerei in der vergangenen Woche ihr 30-jähriges Firmenjubiläum und lud Kunden, Unterstützer und Geschäftspartner zu einer kleinen Feierstunde ein.

Der Einladung gern gefolgt, gratulierte der Vertriebsleiter der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG Frank Lundershausen dem Unternehmerpaar Brinkmann recht herzlich und wünschte alles Gute – im Gepäck einen Spendencheck in Höhe von 500,- € für das Elternhaus der Universitätsklinik Magdeburg. Denn anstatt Blumen oder anderer Geschenke wünschten sich Brinkmanns die Unterstützung dieser einzigartigen und notwendigen Einrichtung in Magdeburg.

Trost und Hilfe spenden, eigene Erfahrungen weitergeben, Gespräche zur Bewältigung der Krankheit anbieten – all diese Gedanken waren Anstoß für die Gründung des Elternhilfevereins „Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e. V.“ im Juni 1990. Seit nunmehr 30 Jahren leistet der Verein den betroffenen Kindern und ihren Familien sowie dem Magdeburger Kinderkrebszentrum den dringend benötigten materiellen und menschlichen Beistand. Der hierbei wichtigste Teil der Elternhilfe ist die Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige krebskranker Kinder im 2006 eröffneten Elternhaus, unweit der Kinderklinik auf dem Gelände des Universitätsklinikums Magdeburg. Dieses zweite Zuhause auf Zeit ist zudem ein Ort der Begegnung und Beratung für Betroffene.

Informationen zum Elternhaus:     Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V.

Ihr Newsletter!

Service

Serviceteam:
+49 3928 4863-39400

Baugruppenverkauf:
+49 3928 4863-34742

Information:
+49 3928 4863-30

info@ambulanzmobile.de