Hinter den Fahrzeugen – Ein Blick auf unsere Mitarbeiter

Wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen aus? Wer sind die Menschen bei Ambulanz Mobile und was wird in Punkto Sicherheit und Service bei dem innovativsten Aufbauhersteller getan?

Wir lassen Sie hinter die Kulissen schauen. In regelmäßigen Abständen werden wir Ihnen Mitarbeiter von Ambulanz Mobile anhand eines Interviews vorstellen und Ihnen einen Einblick über die Aufgaben und Tätigkeiten geben. Heute stellen wir Ihnen vor:

 

 

Sascha Scholz

Dipl. Betriebswirt, seit 1. März 2019 Leiter Service und Dienstleistungen in der Ambulanz Mobile GmbH & Co.KG.

Leidenschaftlicher Motorradfahrer/ Schrauber und Familienmensch.

 

Hallo Herr Scholz, schön dass Sie sich einen Moment Zeit nehmen.

Sie sind erst seit Kurzem im Unternehmen – Herzlich Willkommen! Warum haben Sie sich speziell bei der Ambulanz Mobile GmbH & Co.KG beworben?

Dankeschön! Das hat verschiedene Gründe. Zum einen bin ich privat ein leidenschaftlicher Motorradfahrer, der alte Harley´s von A bis Z selber aufbaut und zum anderen lerne ich gerne neue Branchen kennen. Da liegt es nahe sich bei einem Aufbauhersteller zu bewerben.

Was sind Ihre Aufgaben als Serviceleiter bei der Ambulanz Mobile GmbH & Co.KG?

Nach meinen ersten Analysen habe ich mir zur Aufgabe gemacht, neue Strukturen und Prozesse im Bereich Service und Dienstleistungen zu schaffen. Mein Ziel ist es dabei die Service-Qualität zu verbessern und stetig zu optimieren.

Was heißt Service für Sie?

Dienstleistung am Kunden und natürlich die Sicherheit für den Kunden, zum Beispiel durch jährliche Wartung der Fahrzeuge, denn das Fahrzeug rettet Leben. Der Kunde muss sich umsorgt fühlen. Er muss wissen, dass wir zu jeder Zeit für ihn da sind.

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am meisten Spaß?

Der Kontakt mit dem Menschen. Egal ob positiv oder negativ, ich kommuniziere gerne und löse Probleme.

Klingt gut! Was war Ihre beste Entscheidung in Ihrer beruflichen Laufbahn?

Immer meinem Motto “Neuer Job – Neue Branche” treu zu bleiben.

Und was ist Ihre beste Lebensentscheidung?

Ganz klar – meine Freundin und meine zwei Kinder!

Gibt es derzeit ein Projekt an dem Sie, abgesehen von der Ambulanz Mobile, derzeit arbeiten?

Ja, das Projekt Harley 4.0. Vor einiger Zeit habe ich mir wieder eine alte Harley gekauft. Sie wartet darauf zusammengeschraubt zu werden, um endlich auf der Straße zu sein. Ich hoffe das Projekt bald abschließen zu können, denn der Frühling ist nicht mehr weit weg.

Herr Scholz, abschließend möchte ich Ihnen drei zufällige Fragen stellen, die Sie mir bitte spontan beantworten!
Welchen Beruf haben sich Ihre Eltern für Sie vorgestellt?
– Einen bodenständigen Beruf und möglichst studieren.

Was war in der Schule ihr Lieblingsfach? – Kunst!

Welche berühmte Persönlichkeit würden Sie gern einmal treffen? – Steve McQueen, im Film “Bullitt”.

Vielen Dank Herr Scholz, das war ein sehr interessantes Gespräch. Ich freu mich darauf, wenn Sie mit Ihrer Harley das Gelände der Ambulanz Mobile beschallen.

Ihr Newsletter!